Über mich

Als "Seebueb" fische ich seit meiner frühesten Jugend. Vor etwas mehr als 30 Jahren hatte ich das Glück, durch einen Bekannten in das Fliegenfischen eingewiesen zu werden. Das Fliegenfischervirus hat mich unverzüglich gepackt und ich bin seit diese Zeit nur noch mit der Fliegenrute unterwegs.

Seit meinen ersten Erfahrungen mit dem Fliegenfischen, welche ich dazumal als reiner Autodidakt erlebte, sind viele Jahre vergangen. Gerne erinnere ich mich an die Zeit meiner ersten Würfe. Nur mit Glück hat meine erste Rute die Zeit bis heute überlebt. Wenn meine Fliegen mehr im Gebüsch hängen geblieben sind, anstatt auf dem Wasser zu treiben, war ich nahe daran mein gutes Stück zu zerbrechen. Viele Jahre sind seither vergangen und ich habe meine Fähigkeiten in Kursen, mit Üben und im gemeinsamen Fischen mit ausgewiesenen Fachleuten verbessert.

Viele schöne Gewässer im In- und Ausland habe ich seither erfolgreich befischt. Unzählige Stunden in freier Natur, nur ich, der Bach und der Fisch bleiben mir für immer in Erinnerung. Gemütliches Beisammensein mit Fischerkollegen, philosophieren über das Wasser und den Fisch, runden die schönen Erinnerungen ab.

Viele Fischer habe ich seither in die „Kunst“ des Fliegenfischens eingeweiht. Ich habe auf diese mein Fliegenfischervirus übertragen, sodass einige, wie ich nur noch mit der Fliege fischen. Andere empfinden das Fliegenfischen als erholsamen Ausgleich zu ihren übrigen Disziplinen im Fischen.

Meine grossen Erfahrungen möchte neuen Fliegenfischern weiterreichen und diesen den mühsamen Weg, den ich in meinen Anfängen eingeschlagen habe, zu ersparen. Mit den richtigen Bewegungsabläufen und dem Wissen um die elementarsten Grundlagen des Fliegenfischens macht der Einstieg viel mehr Spass und Fliegenfischen kann Sie auf Jahre begeistern.

 

zurück zur Startseite